lesezeiten und reisezeiten

Geschichte 1492 - 1600

1492

Spanien: Anschluss Granadas: Abschluss der Reconquista, Edikt über die Vertreibung nicht christlicher Juden
Columbus

Christoph Kolumbus 1. Reise (Landung auf den Bahamas 12.10., auf Cuba am 27.10.)

1493

Blütezeit des Inkareiches

1494

Pestepidemie in Nürnberg und Lübeck

savonaro_1_

Florenz: Volksaufstand unter Girolamo Savonarola

1495

Reichstag zu Worms

Die Syphilis breitet sich in Europa aus

1496

Die Bezeichnung Deutschland (statt Deutsche Lande) setzt sich durch

1497

Im Kampf gegen die Türken entstehen die Grundlagen des habsburgischen Nationalitätenstaates

1500

Reichstag zu Augsburg, ständische Reichsregierung (bis 1502) neben der kaiserlichen

Schlacht

17.2. Schlacht bei Hemmingstedt (dithmarscher Bauern  besiegen dänisch-holsteinisches Ritterheer)

1502

Deutschland: Herausbildung eines Standes juristisch geschulter Verwaltungsbeamter / Durchsetzung des römischen Rechts

1506

Ablasshandel durch den Dominikanermönch Tetzel

1509

England: König Heinrich VIII. (bis 1547)

1510

Hamburg wird freie Reichsstadt

Berlin: Hinrichtung von 34 Juden wegen angeblicher Hostienschändung

Beginn des Sklavenhandels

1512

Reichstag in Köln: Einteilung des Reiches in zehn Landfriedenskreise

Türkei: Sultan Selim I. erobert Ägypten und den Nahen Osten

1513

Titelblatt_12_Artikel

Bundschuhverschwörung unter Joß Fritz

1514

Bauernaufstände in Ungarn, Siebenbürgen und der Slowakei

1516

Frankreich: Konkordat: König kann Äbte und Bischöfe ernennen

1517

31.10.: Martin Luther schlägt 95 Thesen an die Tor der Schlosskirche

1518

Reformation: Eröffnung des Prozesses gegen Martin Luther in Rom; Luther flieht aus  Augsburg; Kurfürst Friedrich III. von Sachsen lehnt seine  Auslieferung ab

1519

Frankfurt/Main: Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum deutschen Kaiser gewählt (bis 1555)

Disputation zwischen Luther und Johannes Eck;  Luther bestreitet die Unfehlbarkeit des Papstes und des Konzils

Hermán Cortes erobert Mexico

1520

Verbrennung von Luthers Schriften in Köln (12.11.)

Luther verbrennt die Bannandrohungsbulle Papst Leos V. (10.12.)

1521

Bannbulle gegen Luther (3.1.) Luther verweigert vor dem Reichstag in Worms den  Widerruf (18.4.) Reichsacht gegen Luther (8.5.) Luther bis 1522 auf  der Warthburg, Karl V. erlässt 1.  Ketzeredikt (Inquisition)

1522

Luther predigt in Wittenberg

1524

Deutscher Bauernkrieg (bis 1525)

1526

Reichstag von Speyer: de facto Anerkennung des Protestantismus

Ungarn: Türken besiegen böhmisch-ungarisches Heer

Entstehung protestantischer Landeskirchen

1528

Konzentriertes Vorgehen gegen die Täuferbewegung

1529

Türken unter Soliman II. belagern Wien

1530

Lübeck: Sieg der Reformation

1531

Erscheinen eines großen Kometen löst in Europa abergläubische Kometenfurcht aus

1533

Lübeck: Jörg Wullenwever wird Bürgermeister (bis 1535): Demokratisierung und Kampf um die Ostseeherrschaft
Wullenwever

Frieden von Istambul: Türkei gesteht Habsburg einen Teil Ungarns zu

1534

Münster: Revolutionäre Täuferherrschaft

1541

Krieg mit der Türkei um die Anspruch auch Siebenbürgen und Ungarn

1543

Reichstag in Nürnberg: Protestantische Fürsten verweigern Habsburg Hilfe gegen die Türken

1549

Beginn der Gegenreformation in Deutschland

1553

Regierungsantritt Maria I. : Blutige Protestantenverfolgungen

1557

Haus Habsburg: Staatsbankrott Frankreich: Staatsbankrott Spanien: Staatsbankrott

1558

England: Regierungsantritt Elisabeth I.

1563

Nordischer Siebenjähriger Krieg: Dänemark und Lübeck gegen Schweden um Estland

1565

Niederlande: Egmont bemüht sich in Madrid vergeblich um Reformen

1572

Frankreich: Bartholomäusnacht (23./24.8.): Ermordung von 20.000 Hugenotten

Barth

1575

Einwohnerzahlen: Paris: 300.000, London: 180.000, Köln: 35.000

1581

Niederlande erklären die Unabhängigkeit von Spanien

1584

Spanier unterdrücken den Aufstand in den niederländischen Südprovinzen, Massenauswanderungen nach England und Deutschland

1593

Großer Türkenkrieg (bis 1606)

1597

Österreich: Verschärfung der Gegenreformation